• thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
  • thumb
 

Teetassenübung

– diese Übung macht den Menschen viel Spaß

1. Dieser Artikel als PDF

Die Teetassenübung – diese Übung macht den Menschen viel Spaß

 
ist als Vorübung aus dem Qigong bekannt. In der Vorstellung wird auf den
Händen eine Teetasse balanciert, die während der Armbewegung nicht
herunterfällt. Auf den Fotos wird die Übung mit Tennisbällen auf den Händen
durchgeführt.

 

Die Teetassenübung kann mit den folgenden Armvarianten durchgeführt werden:

-          Fünf Mal mit nur einem Arm allein und danach mit dem anderen Arm
-          Fünf Mal mit beiden Armen gleichzeitig
-          Fünf Mal versetzt, mit dem linken Arm beginnend und dem rechten folgend
-          Alle genannten Bewegungen rückwärts.